16.05.2017

Fortbildung im Pflasterbau

Wir gratulieren den ersten Fachingenieuren und Fachbauleitern für Pflasterbau (EIPOS) zu ihrem erfolgreichen Abschluss

Dresden, 5. Mai 2017.
Der erste berufsbegleitende Studienkurs zum Fachingenieur/Fachbauleiter für Pflasterbau, durchgeführt von der EIPOS Europäisches Institut für postgraduale Bildung GmbH in Kooperation mit der TU Dresden, Professur für Straßenbau, fand am 5. Mai 2017 in Dresden einen erfolgreichen und würdigen Abschluss.

Die 19 Teilnehmer des ersten Kurses hatten sich seit Jahresbeginn in 80 Unterrichtsstunden mit allen Fragen rund um den Pflasterbau auseinandergesetzt und stellten ihr Wissen in einer 90-minütigen schriftlichen Klausur unter Beweis. Die Ausbildung zum Fachingenieur erforderte darüber hinaus eine auf 25 bis 30 Stunden ausgelegte Hausarbeit sowie eine mündliche Prüfung. „Wir gratulieren den frisch gebackenen Fachbauleitern und Fachingenieuren. Besonders freut es uns“, so SLG-Geschäftsführer Dietmar Ulonska, „dass auch sechs Vertreter aus SLG-Mitgliedsunternehmen teilgenommen und die Ausbildung erfolgreich abgeschlossen haben“.

Sieben Trägerverbände und Institutionen, unter anderem der Betonverband Straße, Landschaft, Garten (SLG), hatten die Fortbildungsmaßnahme maßgeblich unterstützt. Der SLG-Vorsitzende Florian Klostermann hob in Dresden hervor: „Wir legen in unserem Verband sehr viel Wert auf Aus- und Weiterbildung. Das ist der Grundstein für qualitativ hochwertige und langlebige Pflasterbauweisen. Deswegen haben wir für die kursbesten Teilnehmer Stipendien in Höhe von insgesamt 5.000 Euro bereitgestellt“. Für den Zentralverband des Deutschen Baugewerbes (ZDB) sprach Sebastian Geruschka den jeweils drei besten Fachbauleitern und Fachingenieuren die Einladung zu den 6. Deutschen Pflastertagen Ende Februar 2018 nach Fulda aus.

Für den zweiten Studienkurs zum Fachingenieur/Fachbauleiter für Pflasterbau ist der Zeitrahmen festgezurrt. Er beginnt am 11. Januar 2018 und endet am 21. April 2018. Es gibt schon jetzt neun Anmeldungen. Damit ist der Kurs bereits zur Hälfte belegt. Wer Interesse an einer Teilnahme hat, sollte sich daher bald an EIPOS (www.eipos.de) wenden.

Der Betonverband SLG überreichte in Dresden symbolisch einen Scheck über die bereitgestellten Stipendien in Höhe von insgesamt 5.000 €.
Von links: SLG-Geschäftsführer Dietmar Ulonska, Fachingenieure für Pflasterbau (EIPOS) Andreas Riemer (Kurszweitbester) und Christian Häußler (Kursbester) sowie der SLG-Vorsitzende Florian Klostermann (Foto: EIPOS).
Die (fast vollständige) Besetzung des ersten berufsbegleitenden Studienkurses zum Fachingenieur/Fachbauleiter für Pflasterbau. Zum Dank für die kompetente, herzliche und unermüdliche Betreuung gab´s Blumen für EIPOS-Mitarbeiterin Grit Zimmermann von den Absolventen (Foto: EIPOS).

 

 

Ansprechpartner

Betonverband
Straße, Landschaft, Garten e.V. (SLG)

Schloßallee 10
53179 Bonn

Telefon: 02 28 / 9 54 56-21
Telefax: 02 28 / 9 54 56-90
slg@betoninfo.de

Herstellersuche

Finden Sie hier alle Mitglieder und deren Standorte.


Für Mitglieder: SLG-Umweltrechner

Verband intern

Natürlich, nur besser

Diese Internetseiten sind ein Service von
Betonverband Straße, Landschaft, Garten e.V.

Logo - betonstein.org
  • Facebook
  • Twitter
  • YouTube

Beton in Social Media.