22.11.2018

Mitgliederversammlung des Betonverbands SLG

Der neu gewählte SLG-Vorstand (von links nach rechts): Jakob Socher, Helge Koll, Johannes Rüsing, Thomas Aicheler, Martin Kronimus, Frank Diegmüller, SLG Geschäftsführer Dietmar Ulonska, Andreas Schlemmer sowie Vorsitzender Florian Klostermann (Foto: SLG)

Kelsterbach, 15. November 2018. Der Vorsitzende, Florian Klostermann, begrüßte rund 30 Vertreter aus SLG-Mitgliedsunternehmen zur 25. Ordentlichen Mitgliederversammlung.

In ihrem umfangreichen Geschäftsbericht stellten Vorstand und Geschäftsführung die durchgeführten und in Arbeit befindlichen Maßnahmen des Jahres 2018 vor. Im Berichtszeitraum wurde zum Beispiel der neue Arbeitsausschuss Betonwerkstein gegründet, der unter anderem die Fertigstellung des Merkplattes Treppen und Stufenanlagen im Außenbereich sowie die Ausarbeitung der Hinweise zur Reinigung und Pflege von Belägen aus Betonsteinen zur Aufgabe hat. Darüber hinaus berichtete SLG Fachreferent Michael Fuchs über das in 2018 erfolgreich gestartete Kooperationsprojekt „Beurteilungsgrundlagen“ mit Sachverständigen. Dies hat die Erarbeitung von fachlich fundierten Beurteilungsgrundlagen für optische Beeinträchtigungen von Verkehrsflächen mit Betonstein zum Ziel. Wie in den vergangenen Jahren wurden wieder zahlreiche Weiterbildungsmaßnahmen vom Betonverband SLG im Berichtszeitraum durchgeführt oder begleitet, wie beispielsweise die Fortbildung zu Fachkräften für den Pflasterbau des Europäischen Instituts für postgraduale Bildung (EIPOS), der SLG-Informationstag Recht und die IZB-Fachtagungen „Betonsteinpflaster“. Die Integration des im September 2017 eingestellten Fachreferenten Michael Fuchs in die Verbandsaufgaben ist hervorragend gelungen. Herr Fuchs befasst sich bereits überwiegend selbständig mit zahlreichen Projekten, Maßnahmen und Gremien, wie den Ausführungen zum Geschäftsbericht ebenfalls entnommen werden konnte.

Im Hinblick auf die anstehenden Aufgaben und Ziele – auch über 2019 hinaus – hat sich der Betonverband SLG mit der einstimmig verabschiedeten neuen Beitragsordnung, die ab dem 1. Januar 2019 gültig wird und insbesondere die umsatzstarken Mitgliedsunternehmen mehr in die Verantwortung nimmt, zukunftsfest aufgestellt.

Turnusmäßig standen die Wahlen der Vorstandsmitglieder an. Neben dem Vorsitzenden, Florian Klostermann, kandidierten auch sein Stellvertreter, Frank Diegmüller, und die weiteren bisherigen Vorstandsmitglieder für die Wiederwahl. Darüber hinaus kandidierte Herr Andreas Schlemmer von der EHL AG für die Wahl in den Vorstand. Alle genannten Kandidaten wurden von der Mitgliederversammlung einstimmig gewählt.

Gemäß dem verabschiedeten Maßnahmen- und Haushaltsplan 2019 werden die Tätigkeitsschwerpunkte des Betonverbands SLG im kommenden Jahr unter anderem die Ursachenforschung zum Thema „Farbverluste von Betonwaren“, die Überarbeitungen diverser technischer Unterlagen sowie die Unterstützung zahlreicher Fortbildungsmaßnahmen sein.

Der Betonverband hat derzeit 39 Ordentliche Mitglieder, 27 Außerordentliche Mitglieder sowie die Lanxess Deutschland GmbH als Förderpartner.

Herstellersuche

Finden Sie hier alle Mitglieder und deren Standorte.


Für Mitglieder: SLG-Umweltrechner

Verband intern

Natürlich, nur besser

Ansprechpartner

Betonverband
Straße, Landschaft, Garten e.V. (SLG)

Schloßallee 10
53179 Bonn

Telefon: 02 28 / 9 54 56-21
Telefax: 02 28 / 9 54 56-90
slg@betoninfo.de

Diese Internetseiten sind ein Service von
Betonverband Straße, Landschaft, Garten e.V.

Logo - betonstein.org
  • Facebook
  • Twitter
  • YouTube

Beton in Social Media.