26.11.2021

7. SLG-Fachtagung Betonpflasterbauweisen - Das beliebte Format fand erneut als Webseminar in Kooperation mit dem InformationsZentrum Beton statt

Am 22. November 2021 führte der Betonverband Straße, Landschaft, Garten (SLG) in Zusammenarbeit mit dem InformationsZentrum Beton (IZB) die 7. Fachtagung „Betonpflasterbauweisen“ durch. Die Teilnehmenden erhielten unter anderem fachlich fundierte Informationen zu aktuellen technischen Themen sowie zu Entwicklungen im Regelwerk. „Über 150 Teilnehmerinnen und Teilnehmer sprechen für die von uns getroffene interessante und breit gefächerte Themenauswahl“, zeigte sich Dietmar Ulonska, Geschäftsführer Betonverband SLG, zufrieden über die Resonanz der Veranstaltung.

Zunächst trug Dietmar Ulonska zum voraussichtlich Anfang 2022 erscheinenden FGSV-Merkblatt für Flächenbefestigungen mit Großformaten vor und erläuterte neben den typischen Anwendungsbereichen die technischen Besonderheiten, die bei der Planung und Ausführung von entsprechenden Flächenbefestigungen zu beachten sind. In diesem Zusammenhang ging er unter anderem auf Neuerungen und die Dimensionierung des Oberbaus ein.

„Bewegungsfugen in Flächenbefestigungen“ lautete das Vortragsthema des Sachverständigen Jörn Dahnke, GftK, Rheinbach. Er referierte über das Spannungsfeld zwischen Bauphysik, Regelwerk, Baustellenpraxis und Kundenerwartungen und zeigte auf, welche Bedeutung und Verantwortung hinter der planerischen Leistung von Bewegungsfugen steckt.

In einem weiteren Vortrag befasste sich Britta Weiss, Sachverständige für Garten- und Landschaftsbau aus Aspach, mit dem Thema Randeinfassungen. Hierzu erklärte sie die verschiedenen Ausführungsformen und berichtete in diesem Zusammenhang über häufig vorkommende Ausführungsfehler.

Im Schlussvortrag von Dr. Grischa Kehr, Rechtsanwalt Busse & Miessen Rechtsanwälte Partnerschaft mbB in Bonn, ging es um das Urheberrecht für Sachverständige. Er erläuterte einerseits, welche Rechte seitens des Sachverständigen am eigenen Gutachten bestehen, ging aber insbesondere auf die Problematik der Verwendung von „fremdem“ Wissen, zum Beispiel aus Normen und Fachpublikationen, durch Sachverständige in ihren Gutachten ein.

Die organisatorische Leitung und Moderation der Fachtagung wurde von Dr. Thomas Richter vom InformationsZentrum Beton übernommen, der die Teilnehmenden unterhaltsam durch das 4-stündige Programm führte.

Mit seinen anspruchsvollen und sich stets an aktuellen Branchenthemen orientierenden Fachseminaren trägt der Betonverband SLG seit vielen Jahren dazu bei, das Fachwissen über die ordnungsgemäße Planung und Ausführung, insbesondere von Pflasterbefestigungen, unter Berücksichtigung der technischen Regelwerke und der handwerklichen Grundsätze bei den Zielgruppen zu vertiefen. Die Seminare richten sich insbesondere an Straßenbauingenieure, Landschaftsarchitekten, planende und bauausführende Unternehmen im Straßen-, Garten- und Landschaftsbau sowie an öffentliche Auftraggeber, Sachverständige und die Anwendungstechniker der Betonsteinhersteller.

Natürlich, nur besser

Publikationen

Verkehrsflächenbefestigungen

Vergleichende Ökobilanz von Oberbaukonstruktionen für Verkehrsflächen

€ 0,00

Produktdetails

Für Mitglieder: SLG-Umweltrechner

Ansprechpartner

Betonverband
Straße, Landschaft, Garten e.V. (SLG)

Schloßallee 10
53179 Bonn

Telefon: 02 28 / 9 54 56-21
Telefax: 02 28 / 9 54 56-90
slg@betoninfo.de

Diese Internetseiten sind ein Service von
Betonverband Straße, Landschaft, Garten e.V.

Logo - betonstein.org
  • Instagram
  • Facebook
  • LinkedIn

Beton in Social Media.