Verdichten

Unverfugte Pflasterflächen dürfen nicht abgerüttelt werden. Das Abrütteln kann entweder vor oder nach dem Einschlämmen des Fugenmaterials erfolgen. Erfolgt es vorher, müssen die Fugen mit Fugenmaterial soweit gefüllt sein, dass sich die Steine durch den Rüttelvorgang nicht verschieben können. Erfolgt es nachher, müssen die Bettung und deren Unterlage zunächst ausreichend abgetrocknet sein.

In jedem Fall ist die Fläche vor dem Abrütteln sauber abzukehren und sollte möglichst trocken sein um Rüttelflecken zu vermeiden. Insbesondere farbiges Pflaster und solches mit besonderer Oberflächenbehandlung darf ausschließ- lich im trockenen Zustand und unter Verwendung einer Kunststoffschürze abgerüttelt werden.

Das Abrütteln erfolgt von den Rändern beginnend zur Mitte hin in mehreren nebeneinander liegenden, sich überlappenden Bahnen bis zum Erreichen der Stand- festigkeit. Flächenrüttler müssen für die jeweilige, zu verdichtende Pflasterdecke geeignet sein. Nach „Pflasterbau Theorie Praxis“ (Josef Nefele, Aufkirchen, Auflage 2001) werden folgende Empfehlungen gegeben:

  • Stein-Nenndicke 60 mm: Flächenrüttler mit Betriebsgewicht  von ca. 130 kg und Zentrifugalkraft von 18 bis etwa 20 kN
  • Stein-Nenndicke 80 und 100 mm: Flächenrüttler mit Betriebsgewicht von 170 bis 200 kg und Zentrifugalkraft von mindestens 20 bis 30 kN
  • Stein-Nenndicke 100 mm und mehr: Flächenrüttler mit Betriebsgewicht von 200 bis 600 kg und Zentrifugalkraft von ca. 30 bis 60 kN

Die Flächenrüttler sind auf die Art der Unterlage (diese kann „starr“ oder flexibel ausgebildet sein) abzustimmen. Für Pflaster auf vorverdichteter Bettung sollten grundsätzlich schwerere Rüttler eingesetzt werden als für Pflaster auf nicht vorverdichteter Bettung. Vibrationswalzen dürfen zum Verdichten von Betonpflasterdecken nicht eingesetzt werden.


Verfügbare Detailinformationen zum Thema:

Übersicht geeigneter Vibrationsplatten

Für Mitglieder: SLG-Umweltrechner

Natürlich, nur besser

Ansprechpartner

Betonverband
Straße, Landschaft, Garten e.V. (SLG)

Schloßallee 10
53179 Bonn

Telefon: 02 28 / 9 54 56-21
Telefax: 02 28 / 9 54 56-90
slg@betoninfo.de

Diese Internetseiten sind ein Service von
Betonverband Straße, Landschaft, Garten e.V.

Logo - betonstein.org
  • Facebook
  • Twitter
  • YouTube

Beton in Social Media.